Verein für Solidarität und Gerechtigkeit in unserer einen Welt

Unsere Veranstaltungen zur Fairen Woche 2010:
12.9.2010 Faires Frühstück
14.9.2010 Kaffee-Zeremonie im FairCafé (vormittags)
16.9.+17.9.2010 Trommelworkshop
18.9.2010 Benefizkonzert und Ausstellung "Lebendiges Afrika"
21.9.2010 Kaffee-Zeremonie im FairCafé (nachmittags)
24.9.2010 Weinprobierabend im Faircafé

 

Bundesweit wird es viele Veranstaltungen geben. Vom 12. bis 26. September sind auch in Zülpich einige Aktionen geplant:

Am 12. September gibt es ab 9:00 Uhr ein faires Frühstück im Evangelischen Gemeindezentrum. Thema ist das „Basic income grant“ in Namibia, ein Sozialprojekt, das jedem Bürger von Namibia ein bedingungsloses Grundeinkommen gewährleistet ( Infos dazu ). Um 10 Uhr lädt die Gemeinde dann zum Eine-Welt-Gottesdienst ein. Anschließend gibt es reichlich Gelegenheit zum Austausch. Anmeldungen dazu bitte im Gemeindebüro (Tel. 02252/2717).

In Zusammenarbeit mit Ansu Yeboah bieten wir einen Trommelworkshop an. Er findet am 16. und 17. September jeweils um 18.30 Uhr in der Karl-von-Lutzenberger Realschule statt. Die Plätze sind begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung erforderlich (per e-mail, im FairCafe, Münsterstraße 10, oder unter Tel-Nr 0 22 52/30 95 83). 

Ein Höhepunkt wird dem jährlichen Benefizkonzert und Ausstellung am Samstag, 18. September, in der Martinskirche erreicht. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema „Lebendiges Afrika“. Zunächst eröffnen Schüler einer Kunstklasse von Ingrid Warrach des Franken-Gymnasiums ab 18 Uhr eine Ausstellung zu ihrem Projekt „Afrika im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne“. Dies wird auch musikalisch umgesetzt. Ab 19 Uhr werden Trommelklänge das Geschehen bestimmen. Ansu Yeboah und Teilnehmer des Trommelworkshops werden die Martinskirche akkustisch füllen. Der Chor „Imvula“ aus Euskirchen stößt dann noch dazu, so dass an diesem Abend ein farbenprächtiges Bild von Afrika entstehen wird mit alten, traditionsreichen Rhythmen und der Interpretation von heute.

Der Erlös geht zur Hälfte an das Schulprojekt von Anseo Yeboah nach Ghana , die andere Hälfte erhält die "Südafrikahilfe", die sich in besonderer Weise um AIDS-Waisen kümmert. 

Auch Kulinarisches bietet das FairCafé:

Tirsit Trimborn lädt ein zur äthiopischen Kaffeezeremonie:

am Dienstag 14. September vormittags, und Dienstag 21. September nachmittags.

Ätiopien gilt als das Heimatland des Kaffees und ist auch die Heimat unserer Mitarbeiterin Tirsit Trimborn.

Am Freitag, 24. September, kommen Weinliebhaber auf ihre Kosten:

Im FairCafé werden wir ab 18 Uhr Weine aus unserem Programm öffnen. Ein Abend zum Probieren und Genießen!